Zurücksetzen eines Philips Smart TV-Geräts

Moderne Fernsehtechnik ist großartig. Die heutigen Smart-TVs haben jedoch einen Grad an Raffinesse und Komplexität erreicht, der dazu führen kann, dass Sie mit unerwünschten Einstellungen nicht mehr weiterkommen. Vielleicht funktioniert das Gerät auch nicht richtig oder Sie haben etwas geändert und sind sich nicht sicher, wie Sie die ursprünglichen Eigenschaften wiederherstellen können. Wenn Sie ein Philips Smart-TV-Gerät besitzen und es auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurücksetzen müssen, ist dies glücklicherweise ein einfacher Prozess in drei Schritten.

„Weicher“ Reset vs. „Harter“ Reset

Es ist wichtig, den Unterschied zwischen einem „Soft“-Reset und einem „Hard“-Reset zu kennen. Bei einem Soft-Reset schalten Sie das Gerät aus, ziehen den Stecker aus der Steckdose und stecken ihn nach dreißig Sekunden wieder ein. Damit lassen sich kleinere Probleme wie die Uhr und der Kalender beheben. Wenn Sie jedoch das Gerät auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurücksetzen möchten, müssen Sie einen Hard Reset durchführen. Führen Sie dazu einfach die folgenden Schritte aus:

1. Aktualisieren Sie die Firmware

Bevor Sie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass auf Ihrem Philips Smart TV die neueste Version der Betriebssoftware installiert ist. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Fernseher über eine Internetverbindung verfügt.

Drücken Sie das Symbol „Home“ auf Ihrer Fernbedienung. Wenn das Menü angezeigt wird, wählen Sie „Setup“, dann „Software-Einstellungen“ und anschließend „Aktuelle Software-Infos“. Drücken Sie „OK“. Die aktuelle Softwareversion wird angezeigt und Sie werden aufgefordert, gegebenenfalls eine neuere Version herunterzuladen. Mit diesem Schritt stellen Sie sicher, dass Sie nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen keine Probleme mit den Gerätetreibern haben.

2. Setzen Sie das Fernsehgerät auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurück

Rufen Sie das Menü auf, indem Sie die Taste „Home“ auf der Fernbedienung drücken.

Wählen Sie „Einstellungen“, dann „TV-Einstellungen“, dann „Werkseinstellungen“. Drücken Sie „OK“.

Das Gerät fordert Sie auf, einen PIN-Code einzugeben. Wenn Sie ihn nicht selbst geändert haben, geben Sie einfach den Standardcode „8888“ ein.

Wählen Sie „Zurücksetzen“ und drücken Sie die Taste „OK“.

Das Fernsehgerät wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt und alle Ihre Einstellungen werden auf den Standardstatus zurückgesetzt.

3. Installieren Sie die Fernsehsender neu:

Nachdem Ihr Fernsehgerät auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde, müssen Sie die Fernsehsender neu installieren.

Um das Fernsehgerät neu zu installieren, drücken Sie die Taste „Home“, um das Menü aufzurufen.

Wählen Sie „Einstellungen“, dann „TV-Einstellungen“ und dann „TV neu installieren“. Drücken Sie „OK“, und das Gerät beginnt mit der Neuinstallation Ihrer Fernsehsender.

Das war’s schon. Durch das Zurücksetzen des Philips Smart-TV auf die Werkseinstellungen sollten viele häufige Probleme gelöst werden. Wenn sich das Problem dadurch jedoch nicht beheben lässt, lesen Sie den Abschnitt „Fehlerbehebung“ in Ihrem Benutzerhandbuch. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Philips-Kundendienst, um weitere Hilfe zu erhalten.

Setzen Sie den PIN-Code zurück, wenn Sie ihn nicht mehr wissen

Folgen Sie den nachstehenden Anweisungen:

Drücken Sie die Taste auf der Fernbedienung.
Wählen Sie [Einrichtung] > [Kanaleinstellungen] > [Kindersicherung] > [Code ändern/Code einstellen], und drücken Sie die Taste „OK“.
Geben Sie den Standardcode ‚8888‘ oder ‚0000‘ oder 3448
Geben Sie dann zweimal einen neuen 4-stelligen Pin-Code ein.
Philips Fernsehgeräte sind mit nur einem PIN-Code ausgestattet (Kindersicherung). Wenn die Altersfreigabe nicht aktiviert ist, das Fernsehgerät aber dennoch zur Eingabe einer PIN auffordert, kann dieser PIN-Code sein:
● ein PIN-Code für das CAM-Modul
● ein PIN-Code für ein externes Gerät