Money Spot: Amazon-Leser kaufen Bitcoin- und Blockchain-Bestseller

Bitcoin und Blockchain dominieren die Bestsellerliste von Amazon für Bücher über Geld und Geldpolitik. Die aufkommende Technologie ist das Thema der Hälfte der Titel, die sich zum Zeitpunkt des Schreibens derzeit in den Top 10 befinden und vier der fünf besten Platzierungen erreichen.

Ganz oben auf der Liste steht Stephanie Keltons „Der Defizit-Mythos:

Moderne Geldtheorie und die Geburt der Volkswirtschaft“. Kelton erforscht die moderne Geldtheorie, entlarvt Bitcoin Profit Mythen über das Defizit und definiert Politik und Wirtschaft neu.

Den zweiten Platz belegt die Hardcover-Version von „Life After Google: Der Fall von Big Data und der Aufstieg der Blockchain-Wirtschaft“ von George Gilder. Es untersucht eine Gesellschaft, in der große Datenaggregationsunternehmen wie Google aufgrund von Sicherheitslücken auf ihrem letzten Hurra sind. Das Buch sagt voraus, dass die Zukunft der Blockchain und ihren Derivaten gehört, die eine sichere globale Zahlungsmethode bieten werden. Das Hörbuch von Gilders Band hat auch den dritten Platz auf der Liste belegt.

Den vierten Platz belegt die Hörbuchversion von Saifedan Ammons „The Bitcoin Standard: Die dezentrale Alternative zu Zentralbanken“. Der Autor untersucht den neuen Bankstandard, den Bitcoin der Gesellschaft bieten kann, indem er das Geldmonopol der Regierung beendet und eine Welt schafft, in der die Währung nicht durch Grenzen und Politik behindert wird.

Vorhersagen bei Bitcoin Superstar

Die Hardcover-Ausgabe belegt ebenfalls Platz neun

Auf Platz fünf steht die Kindle-Ausgabe eines Buches des Bestsellerautors von „Wikinomics“, Don Tapscott, mit dem Titel „Blockchain Revolution: Wie die Technologie hinter Bitcoin Geld, Geschäft und die Welt verändert“. Es wird untersucht, wie die Blockchain-Technologie digitale Währungen austauschen, Werte speichern und übertragen sowie Plattformen für den Aufbau von Unternehmen schaffen kann. Tapscott untersucht auch, wie die Blockchain-Technologie die Art und Weise verändern kann, wie Menschen Werte und Daten erfassen und speichern, einschließlich Geburts- und Sterbeurkunden, Versicherungsansprüchen und Stimmen.

Aufwärtstrend des Krypto-Marktplatzes wird durch Stablecoins angeheizt

Aufwärtstrend des Krypto-Marktplatzes wird als nächstes durch Stablecoins angeheizt?

Ein Thema, das in den letzten Wochen auf dem Kryptomarkt aufgetaucht ist, ist die Frage, wann er einen Aufwärtstrend erleben wird. Analysten und Investoren sagen voraus, dass dieser Aufwärtstrend des Kryomarktes unmittelbar bevorsteht, auch wenn in den letzten Jahren Kritik an diesen Vorhersagen bei Bitcoin Superstar laut geworden ist. Die Investoren suchen jedoch immer noch nach Anzeichen, die ihre Vorhersagen untermauern.

Vorhersagen bei Bitcoin Superstar

Da die „Safe Haven“-Theorie von Bitcoin kurz vor dem Zusammenbruch steht, scheint es in letzter Zeit eine Entwicklung auf dem Kryo-Markt zu geben. Diese jüngste Entwicklung ist das konstante Wachstum der Stablecoins.

Auch wenn die Stablecoins weiter steigen, wird sie nicht ernst genommen, aber es gibt Anzeichen dafür, dass sie den Krypto-Währungsmarkt nur positiv beeinflussen könnte.

Kann Bitcoin die wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 überleben?

Es ist keine Neuigkeit, dass die Krypto-Währungen, einschließlich Bitcoin, in den letzten Wochen gesunken sind, da Händler sich entschieden haben, ihre Krypto-Positionen aufzugeben. Sie befinden sich jedoch immer noch auf dem Krypto-Marktplatz, da sie die aktuelle Situation weiterhin positiv beurteilen.

Diese Positivität könnte gerade hier vorliegen, da wir einen Anstieg des Wachstums der BOE (Balance of Exchange) von Stablecoins beobachten. Bleibt abzuwarten, ob dieser Anstieg den Beginn des Aufwärtstrends auf dem Kryptomarkt markieren könnte?

Krypto-Wirtschaft mehr „trockenes Pulver“ denn je

In seinem jüngsten Tweet erläuterte Ryan Selkis das Wachstum der Stablecoins und erklärte, dass die Krypto-Wirtschaft mehr „trockenes Pulver“ als je zuvor habe. Er sagte:

Es stehen über 3 Milliarden Dollar an Stablecoins zum Tausch zur Verfügung. Investoren sollten vorhandene Gelder auf ihre Bankkonten abheben, wenn sie sich vollständig aus der Krypto-Wirtschaft auszahlen lassen wollen. Stattdessen haben wir jetzt mehr Trockenpulver auf dem Krypto-Markt – in Real- und Marktkapital %.

Die Anleger sollten aufgrund der Anzahl der verfügbaren Stablecoins allen Grund haben, positiv zu sein. Allerdings sollte sie über diesen Wert hinaus steigen, um einen enormen Einfluss auf den Kryptomarkt zu haben, da sie nur einen kleinen Bruchteil des gesamten Kryptomarktplatzes ausmacht.

Was für den Kryptomarktplatz großartig ist, ist die Tatsache, dass er In-Browser-Kryptographie-Technologie verwendet, um Ihnen einen Escrow-Service ohne Hinterlegungspflicht zu bieten. Die Verwendung einer Plattform ohne Hinterlegungspflicht stellt sicher, dass Sie vor externen Bedrohungen geschützt sind.