Systemwetten – die Wetten mit vielen Gewinnmöglichkeiten

Wer kennt das Problem nicht, wenn die Kombiwette bis vor Schluss gut läuft und dann fällt eine Mannschaft leider dem sicher geglaubtem Sieg zum Opfer? Schon ist die gesamte Kombiwette kaputt und die dicken Gewinne lassen auf sich warten. Deswegen sind Systemwetten immer beliebter und reihen sich neben den Kombiwetten mit dicken Gewinnen bei vielen Sportwettenanbietern auf der Beliebtheitsskala weiter nach oben, rein. Systemwetten können zwar im Einsatz dadurch deutlich teurer werden, als Kombiwetten, aber sind im Allgemeinen oftmals wesentlich erfolgreicher und das ist ein Grund, wieso diese Wettart in Sportwettenportale online immer beliebter wird.

Wettsysteme der Systemwette im kurzen Check

Wie viel am Ende bei einer Systemwette rauskommt, das entscheidet die Wettsysteme, die genutzt werden. Dafür sind Systemwetten bekannt und da muss man einfach mal schauen, was die beliebte Systemwette überhaupt für Systeme bietet, um zu verstehen, wie man wetten kann und wo am Ende die Vorteile darin liegen, sich für die Systemwette zu entscheiden.

2 aus 3
2 aus 4
3 aus 4
2 aus 5
3 aus 5
4 aus 6
2 aus 6
10 aus 15
2 aus 10
usw

Was bedeutet das jetzt genau? Nehmen wir mal die 10 aus 15. Wer 15 Tipps ausgewählt hat und dieses Wettsystem nutzt, der muss darauf hoffen, dass aus den 15 Wetten nur 10 richtig sind und dann hagelt es trotzdem noch Gewinne. Wie viele, das entscheiden die einzelnen Quoten und der Einsatz. Ausgehend von der Quote 2 bei allen 15 Tipps und dem System 10 aus 15 wäre der Einsatz der Wette gesamten Wette mit 3003 internen Gewinnkombination 100 Euro, aber der Gewinn dafür 102.400,00 Euro. Das kann sich sehen lassen oder?

Systemwetten setzen auf viele Gewinne, aber kosten meist mehr

Systemwetten kommen meist nicht so gut an, weil sie teurer sind. Doch das hat natürlich einen Grund im Gegensatz zur Einsatzwahl bei Kombinationswetten. Denn bei Systemwetten sind interne Gewinnlinien je nach gewähltem System zu erkennen. Wer eine Systemwette 10 aus 15 nutzt, der zahlt mehr, als bei einer 2 aus 3, aber verdient auch bei Gewinn weniger. Es stimmt somit, dass Systemwetten im Regelfall viel mehr Geld kosten können, aber es ist auch nicht weiter tragisch, wenn mal ein bis zwei Wetten nicht korrekt sind. Denn die ganze Wette geht dadurch nicht direkt verloren und das ist ein Grund, wieso Systemwetten weiterhin auf dem Vormarsch sind und offenbar mit der Kombinationswette gut konkurrieren können.