Vorsicht vor Wett-Strategien zum kaufen!

Jetzt ist Schluss. Das eine oder andere mal, kann man als erfahrener Sportwetten Blog & Co sicherlich darüber hinweg sehen, dass viele Sportwetter behaupten, ihre perfekten Wettstrategien zu haben und diese gewinnbringend an die Leute zu verschachern. Doch jetzt mal im Ernst, wer verkauft seine angeblich so sicheren guten Ideen, damit jeder erfolgreich beim Wetten sein kann? Dann wären die Buchmacher im Internet doch bald pleite und keiner bräuchte es mehr im Internet mit dem Sportwetten versuchen, wissen Sie, was wir meinen? Daher sollten wir hier endlich mal darüber informieren, dass Strategie zum einen nicht gleich Strategie ist und zum anderen es „niemals“ wirklich NIEMALS eine Strategie geben kann, die jeden Sportwettentipp erfolgreich beendet. Mit Fußballwetten Geld verdienen und up to Date bleiben: http://www.onlinesportwetten24.com/fussball-wetten/

Vorsicht vor Strategie- und Sportwettenbetrüger im Web

Es gibt viele Menschen im Internet, die versuchen uns einen Bären aufzubinden, und damit Geld zu verdienen. Das Thema Sportwetten ist da besonders beliebt, weil angebliche Profi-Wetter gerne ihre Strategien verkaufen würden. Dabei behaupten sie oftmals utopische mögliche Summen zu gewinnen und das mit ihren Tricks und Strategien. Bitte fallen Sie nicht auch auf diese „Betrüger“ rein, denn es gibt niemanden im Internet, der die perfekte Strategie für Sportwetten haben kann, weil niemand weiß, wie ein Spiel ausgeht und selbst Favoriten kommen auch ins Straucheln. Dadurch verlieren Sie somit nur Geld, weil sie einer falschen Strategie nachgehen. Suchen Sie sich deshalb den unter den besten Wettanbbietern den Besten raus: onlinesportwetten24.com

Viele verkaufte Strategien längst kostenlos im Netz einsehbar

Viele Leute, die angebliche Erfolgsstrategien im Netz verkaufen, suchen nur das schnelle Geld. Dann nutzen sie auch noch Strategien und Trick sowie Tipps, die sowieso schon rundum die Uhr kostenlos im Internet eingesehen werden. Strategien online zu kaufen und zu glauben, damit das Glück bei den Sportwetten gepachtet zu haben, das kann nicht gehen und wird hier nochmals als „Schwachsinn“ angemerkt. Es tut uns leid, das so bitter sagen zu müssen, aber kein erfolgreicher Sportwetter gibt seine Geheimnisse breit, um anderen auch die Konten zu füllen. Das wäre doch vollkommender Quatsch oder was denken Sie?

 

Sportwetten abgeben kann jeder und wie erfolgreich, das liegt an der eigenen Strategie und Vorgehensweise. Es muss niemals eine Strategie gekauft werden, weil diese nicht einmal das eigene Limit sowie die finanziellen Möglichkeiten kennt. Daher raten wir hier absolut ab, Sportwetten-Strategien zu kaufen, weil diese zu 90 Prozent gefaked sind sowie die Versprechungen dahinter.


Gibt es beim Wetten irgendwelche Tipps, die zu berücksichtigen sind?

Immer wieder kommt im Internet die Frage auf, welche Sportwetten Tipps es gibt, um erfolgreich beim Thema Sportwetten sein zu können. Das es viele Tipps und mögliche Empfehlungen gibt, das steht außer Frage. Doch Fakt ist auch, dass eine Strategie nicht anhand von Tipps zustande kommt, sondern es auch eine gewisse Eigenverantwortung bedarf, um beim Wetten erfolgreich zu sein und einen logischen Menschenverstand. Deshalb vergessen viele Sportwetter, das nicht nach Quoten gewettet werden sollte, nach Geld und mögliche Gewinne, sondern mit Bedacht die Wette abgegeben werden muss, um dann auch wirklich davon sprechen zu können, erfolgreicher Sportwetter zu sein.

Die ersten Tipps im Umgang mit Sportwetten

Die ersten Tipps im Bereich der Sportwetten vor Ort oder im Internet sind gleich. Als erstes sollte gesagt sein, nur das Geld zu verwetten, welches dem Geldbeutel nicht schadet oder für Miete & Co draufgehen muss. Das ist der erste und wichtigste Tipp. Der zweite Tipp ist, immer nur auf Events zu wetten, wo man sich als erstes auskennt, um das Geschehen um Wetten erst einmal kennenlernen zu können.

Es ist sinnvoller, immer erst auf Tipps zu wetten, die man unter Umständen besser kennt. Wer Fußball Fan ist, kennt sich dort im Regelfall am besten aus und kann den Einstieg ins Wettgeschäft daher positiver einschätzen. Das sind die ersten zwei Tipps, die auf keinen Fall vergessen werden dürfen. Und ein dritter sagt aus, dass ein Limit immer wichtig ist, um keine finanziellen Nachteile zu erleiden oder zu viel Geld zu verlieren.

Weitere Tipps für Sportwetter

Nun wissen wir, welche drei Tipps bei den Sportwettern zu Beginn wichtig sind. Doch auch beim Wetten auf die Dauer ist sicher, dass es viele Tipps geben kann. Wie wäre es mit sicheren Quoten, um die Chance auf kleine, aber nahezu sichere Gewinne zu garantieren? Natürlich kann immer etwas schief gehen, aber es gibt trotzdem eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Tipps korrekt ausfallen. Bonusse sollte man sich im Übrigen auch nicht entgehen lassen, wenn die Bonusbedingungen gut sind. Schließlich kann man so mehr wetten und dann vielleicht auch mit dem Extrageld mal etwas aus den anderen Quoten wählen kann, denen man sonst den Rücken kehrt.

Es gibt immer einige kleinere Tricks & Tipps, die beim Sportwetten wichtig oder sinnvoll erscheinen. Eine Lösung und einige Vorschläge für dauerhaft richtige Tipps – das kann es nicht geben und wäre Quatsch. Trotzdem kann man mit dem vorsichtigen Einstieg erfolgreich beim Wetten sein. Probieren Sie es doch mal aus.


Sind Tennis Wetten beim Sportwetten sicher?

Es gibt zig Sportarten, die bei Sportwetten Anbieter mehr oder weniger beliebt sind. Natürlich ist auch Tennis unter dem Wettprogrammen der Welt zu finden und online machen die Sportwetter da natürlich gerne mit. Das Problem ist jedoch immer, dass eine Wette nie sicher ausgehen muss und trotzdem scheint die Frage nach der Sicherheit bei Tennissportwetten nur allzu häufig aufzukommen. Viele Sportwetter, besonders Anfänger glauben in der Theorie, dass hier ja nur zwei Chancen bestehen und dadurch automatisiert mehr Sicherheit fürs Wetten besteht und die Favoriten ja meist auch gewinnen würden. Sind Tennis Wetten bei Sportwetten also sicherer, als Fußballwetten, Over/Under & Co?

Keine Wette kann sicher sein

Als erstes sollte mal mit einem Gerücht aufgeräumt werden, weil es niemals eine sichere Wette geben kann. Weder beim Fußball, Eishockey, bei Wahlen zum Präsidenten bis zum Tennis. Selbst dicke Favoritenspiele können am Ende nicht immer so ausgehen, wie man es eigentlich erwartet. Selbst wenn die Statistik etwas anderes sagt, kann es anders ausgehen, als erwartet. Auch beim Tennis sind aus diesem Anlass manche Überraschungen dafür verantwortlich gewesen, dass man eine eigentlich sicher geglaubte Sportwette verloren hat. Das muss man vielleicht hier einfach mal anmerken, weil viele Sportwetter gerade zu Anfang glauben, dass es sichere Wetttipps gibt und das stimmt so nicht. Es gibt nur gute und hohe Wahrscheinlichkeiten für einen Sieg oder eine Niederlage.

Tennis Wetten haben hohe Wahrscheinlichkeitsquoten

Beim Tennis sind die Quoten sehr oft sehr deutlich. Das liegt daran, dass viele Spieler wahre Favoriten sind und teilweise ungeschlagen durch die French Open oder Wimbeldon gegangen sind. Andere stehen auf der Weltrangliste Nummer eins und sind automatisch quotentechnisch so gut, dass sich der Tipp kaum lohnt. Trotzdem muss man sagen, dass die Wahrscheinlichkeiten beim Tennis äußerst hoch sind und dadurch viele Wetten richtig laufen werden. Es ist also durchaus zu sagen, dass beim Tennis reale Chancen sind, gute Wetten zu platzieren und die oftmals richtig gehen. Doch Überraschungen, schlechte Tage der Spieler, Verletzungen oder gute Gegner – das gibt es immer.

Tennis sind durchaus gute und möglicherweise sichere Wetten. Es sollte allerdings niemand annehmen, dass beim Tennis jede Wette richtig läuft und man daher eine sichere Sportart für sich entdeckt hat. Gleichwohl viele Favoriten ihre Titel verteidigen oder ihrer Favoritenrolle gerecht werden, kann auch beim Tennis immer mal etwas schief gehen. Trotzdem sind die Wahrscheinlichkeiten und Tendenzen immer hoch, um beim Tennis eine gewisse Zeit lang sehr erfolgreich zu wetten.


Systemwetten – die Wetten mit vielen Gewinnmöglichkeiten

Wer kennt das Problem nicht, wenn die Kombiwette bis vor Schluss gut läuft und dann fällt eine Mannschaft leider dem sicher geglaubtem Sieg zum Opfer? Schon ist die gesamte Kombiwette kaputt und die dicken Gewinne lassen auf sich warten. Deswegen sind Systemwetten immer beliebter und reihen sich neben den Kombiwetten mit dicken Gewinnen bei vielen Sportwettenanbietern auf der Beliebtheitsskala weiter nach oben, rein. Systemwetten können zwar im Einsatz dadurch deutlich teurer werden, als Kombiwetten, aber sind im Allgemeinen oftmals wesentlich erfolgreicher und das ist ein Grund, wieso diese Wettart in Sportwettenportale online immer beliebter wird.

Wettsysteme der Systemwette im kurzen Check

Wie viel am Ende bei einer Systemwette rauskommt, das entscheidet die Wettsysteme, die genutzt werden. Dafür sind Systemwetten bekannt und da muss man einfach mal schauen, was die beliebte Systemwette überhaupt für Systeme bietet, um zu verstehen, wie man wetten kann und wo am Ende die Vorteile darin liegen, sich für die Systemwette zu entscheiden.

2 aus 3
2 aus 4
3 aus 4
2 aus 5
3 aus 5
4 aus 6
2 aus 6
10 aus 15
2 aus 10
usw

Was bedeutet das jetzt genau? Nehmen wir mal die 10 aus 15. Wer 15 Tipps ausgewählt hat und dieses Wettsystem nutzt, der muss darauf hoffen, dass aus den 15 Wetten nur 10 richtig sind und dann hagelt es trotzdem noch Gewinne. Wie viele, das entscheiden die einzelnen Quoten und der Einsatz. Ausgehend von der Quote 2 bei allen 15 Tipps und dem System 10 aus 15 wäre der Einsatz der Wette gesamten Wette mit 3003 internen Gewinnkombination 100 Euro, aber der Gewinn dafür 102.400,00 Euro. Das kann sich sehen lassen oder?

Systemwetten setzen auf viele Gewinne, aber kosten meist mehr

Systemwetten kommen meist nicht so gut an, weil sie teurer sind. Doch das hat natürlich einen Grund im Gegensatz zur Einsatzwahl bei Kombinationswetten. Denn bei Systemwetten sind interne Gewinnlinien je nach gewähltem System zu erkennen. Wer eine Systemwette 10 aus 15 nutzt, der zahlt mehr, als bei einer 2 aus 3, aber verdient auch bei Gewinn weniger. Es stimmt somit, dass Systemwetten im Regelfall viel mehr Geld kosten können, aber es ist auch nicht weiter tragisch, wenn mal ein bis zwei Wetten nicht korrekt sind. Denn die ganze Wette geht dadurch nicht direkt verloren und das ist ein Grund, wieso Systemwetten weiterhin auf dem Vormarsch sind und offenbar mit der Kombinationswette gut konkurrieren können.